Betriebslogo mit Schriftzug - Banner
layout/navigation.png eine Seite zurück eine Seite vor

Inhalt

Das Absetzen

schmiedeprozess/absetzen1.jpg

schmiedeprozess/absetzen2.jpg
  Unter Absetzen versteht man ein einseitiges Verringern des Materialquerschnitts unter gleichzeitiger Zunahme der Länge.

Beim Absetzen wird zuerst die Stelle, an der die Absetzung beginnen soll, angezeichnet und anschließend mittels eines Körnerschlages markiert. Um eine scharfe Kante zu bekommen, kerbt man zuerst das Werkstück quer ein. Nun verjüngt man das Ende mit Hammerschlägen auf den gewünschten Querschnitt.

Um eine glatte Oberfläche zu erzielen, kann man zusätzlich die Absetzung mit einem Schlichthammer bearbeiten.

Adresse

Kunstschmiede Rafael Jürgens - Dorfstraße 5 - 59872 Meschede/Wennemen
Telefon 0 29 03 / 61 56 -

Ende Webseite - Es folgen Scripte